Die Futon - Naturmatratze

Futon

Das Schlafen auf der Futon bringt dem Körper einen gesunden, gemütlichen und bequemen Schlaf. Am Morgen folgendes Tages sind wir erholt und voll Energie. 

Was nennt man die Futon?

Das Futon stammt ursprünglich aus Japan. Wir können es mit einm Strohsack aus "alten Zeiten" unserer Omas vergleichen. Die Futon ist beliebt Dank ihren Naturmaterialien und auch durch seine ihre Eigenschaft wie z.B. die Luftdurchlässigkeit. Sie kann sehr gut die Körpertemperatur regulieren und sichert den idealen Körperhalt. Sie geeignet wie für Allergiker als auch für die Leute, die Probleme mit Hautkrankheit haben.

Die Naturmatratze aus Hanf und Schafwolle

Wir produzieren die Futon aus Hanf und Schafwolle. In unserem schönen malerischen Gebiet Jizerské hory (Isergebirge) weiden Schafe auf weiten Wiesen. Wir verwenden die gewonnene Wolle von unseren Schäfen für unsere Produktion. Hanf baut man in Europa und anschlißend wird in Tschechien und auch in Rumänien gewebt. Die Hanfmatte - der Matratzekern - wird in Deutschland produziert.